Certified Professional for Requirements Engineering

Viele Fehler bei der Software- und Systementwicklung entstehen bereits in einer frühen Phase und sind später nur mit sehr hohen Kosten zu beseitigen. Es ist daher unerlässlich, dass Anforderungen systematisch erhoben, dokumentiert, validiert und verwaltet werden. In diesem Kurs werden Methoden und Techniken erlernt, welche ein strukturiertes Erheben von Anforderungen und damit eine effiziente Software- und Systementwicklung ermöglichen. Der Kurs wird mit dem international anerkannten Zertifikat «Certified Professional for Requirements Engineering – Foundation Level» abgeschlossen. 

Dauer

3 Tage inkl. Zertifikatsprüfung

Die Zertifikatsprüfung findet am letzten Kurstag statt.

Inhalt

  • Prinzipien des Requirements Engineering

  • System und Systemkontext 

  • Anforderungen ermitteln 

  • Anforderungen dokumentieren 

  • Anforderungen modellieren 

  • UML-Diagramme anwenden 

  • Anforderungen prüfen und abstimmen 

  • Anforderungen verwalten 

  • Verfolgbarkeit zwischen Anforderungen 

  • Werkzeugunterstützung 

  • Praxisbeispiele 

  • Prüfungsvorbereitung 

Broschüre

Startdaten

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Requirements Engineering, Business-Analyse, Software- und Systementwicklung oder Projektmanagement 

Zulassung

Grundsätzlich gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Ein Grundverständnis von Systementwicklung und Projektmanagement ist jedoch hilfreich. 

Abschluss

IREB-Zertifikat «Certified Professional for Requirements Engineering – Foundation Level»

Das Zertifikat wird nach bestandener Prüfung erteilt.

Prüfung

Prüfungsdauer: 45 Minuten
Anzahl Fragen : 75
Erlaubte Hilfsmittel: keine
Mindestpunktzahl: 70% 

Kosten

CHF  2 350.– inkl. Seminarunterlagen und Prüfungsgebühr

HSO Wirtschafts- und Informatikschule

Bändliweg 20

8048 Zürich-Altstetten

+41 58 680 14 00
info@hso.digital

  • Grey Facebook Icon
  • Grey LinkedIn Icon
  • Grey Twitter Icon

© 2018 HSO Wirtschaftsschule Schweiz AG